Pferdeosteopathie


Meine Aufgabe als Pferdeosteopathin besteht in erster Linie darin, dem physisch und/ oder psychisch aus der Balance geratenen Körper des Pferdes mittels sanfter manueller Techniken einen Anstoß zu geben, der dabei hilft, den ursprünglich gesunden Zustand wiederherzustellen. Als Therapeut wirke ich unterstützend ein und rege die Selbstheilungskräfte des Pferdes an.

Jedes Pferd ist einzigartig. Ich lasse mich auf einer Art "Entdeckungsreise durch den Pferdekörper" von diesem leiten. Das Pferd bestimmt die Art der Behandlung mit.

Die Pferdeosteopathie, Pferdepsychologie und eine gute, fördernde Ausbildung des Pferdes ergänzen sich. Mein ganzheitlicher Behandlungsansatz bezieht folgende Bereiche mit ein:

  • den Körper des Pferdes 
  • die Psyche des Pferdes
  • die artgerechte Haltung des Pferdes
  • die Gymnastizierung des (Reit-)Pferdes
  • die Schulung des Pferdehalters in Theorie und Praxis

Faszientherapie

Klassische Massage

 Faszientherapie

Sehnen- und Bändertechniken

Manuelle Lymphdrainage

 Befunderhebung und Mobilisation  über Reflexpunkte

 Dehnung

 Dehnung

 



Kontakt:

info@seme.de 

Einsatzgebiete 

  • allgemeine Verspannungen
  • Lahmheiten/ Läsionen
  • degenerative Prozesse (Arthrose...)
  • nach Unfällen/ Operationen
  • zur Schmerzlinderung
  • plötzlich auftretende Verhaltensveränderungen
  • Widersetzlichkeiten/ Verhaltensauffälligkeiten
  • bei älteren, geschwächten oder stark beanspruchten Patienten zur Steigerung des Wohlbefindens
  • ...

  • Behandlungsmethoden

  • Faszientechniken
  • KINMAKU-Faszienakupunktur
  • RollArt-Faszienmassage
  • Klassische Massage
  • Dehnungstechniken
  • Mobilisationstechniken
  • Viszerale Osteopathie
  • Physiotherapie